Trennkost: Wie viel kann ich abnehmen?

Kapitel aus meinem Buch: Trennkost – Eigene Rezepte erstellen

In der Regel geht man bei einer Ernährung mit Trennkost von einem durchschnittlichen Gewichtsverlust von 0,5 – 1 Kilo pro Woche aus.

Trennkost ist eben keine Crash-Diät

Und bei einer gesunden Gewichtsabnahme von 0,5 – 1 Kilo pro Woche, nimmt man im Monat zwischen 2 – 4 Kilo ab. Rechnet man dies auf mehrere Monate hoch, so kommt hier schon ein enormer Gewichtsverlust zusammen.
Die Trennkost ist nicht darauf ausgerichtet, die tägliche Kalorienzahl unter den Grundumsatz zu minimieren. Bei einer Kalorienreduktion riskiert man lediglich, dass sich der Stoffwechsel auf die verminderten Kalorien einstellt. Er hat weniger Energie zu verarbeiten und schaltet automatisch auf „Sparflamme“, d.h. er fährt seine Leistung runter. Erhöht man nach einer erfolgreichen Gewichtsabnahme die Kalorienzahl wieder, dauert es einige Zeit, bis sich der Stoffwechsel auf die vermehrte Energie einstellt und es kommt wieder zu einer Gewichtszunahme.

Genau dies wird bei der Trennkost verhindert. Trennkost bedeutet nicht, Kalorien zu reduzieren, sondern sich vollwertig und gesund zu ernähren und dem Körper das zu geben, was er braucht.

Ganz bewusst wird auf Zucker, Weißmehl und fetthaltige Fleischsorten verzichtet.

Rein aus kosmetischer Sicht ist eine Gewichtsabnahme von 0,5 – 1 Kilo ebenfalls wünschenswert. Verliert man zu schnell an überschüssigem Gewicht, kann sich unsere Haut nicht entsprechend mit zurückbilden. Dies bedeutet, dass bei einer zu schnellen Gewichtsabnahme die Haut schlaff wird und es kann z.B. zu den sogenannten Fettschürzen kommen, die sich im Nachhinein nur noch operativ entfernen lassen.
Bei einer ausgewogenen Ernährung, wie der Trennkost, kommt es zu einer langsamen, aber stetigen Gewichtsabnahme. Der Erfolg ist dann auch dauerhaft, weil der Stoffwechsel weiterhin optimal arbeitet. Und Ihre Haut wird es Ihnen danken. Langsam, gesund und stetig abnehmen, dazu vielleicht noch etwas Extra-Pflege für Ihre Haut und Ihr Wunschgewicht bleibt nicht nur ein Traum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.