Trennkost – Warum trennen?

Kapitel aus meinem Buch: Trennkost – Eigene Rezepte erstellen

Wie der Name Trennkost schon sagt, werden bestimmte Nahrungsmittel in bestimmte Gruppen unterteilt und Eiweiß und Kohlenhydrate nur getrennt gegessen.

Es gibt 3 Gruppen bei der Trennkost:

-überwiegend eiweißhaltige Nahrungsmittel
-überwiegend kohlenhydrathaltige Nahrungsmittel
-neutrale Nahrungsmittel

Da es kaum ein Nahrungsmittel gibt, welches zu 100% einer einzigen Gruppe zugeordnet werden kann, spricht man von überwiegend eiweiß- oder kohlenhydrathaltigen Nahrungsmitteln. Fast jedes Nahrungsmittel enthält sowohl Eiweiß als auch Kohlenhydrate, jedoch überwiegt jeweils ein Anteil stark. Lebensmittel mit gleichwertigem Anteil an Eiweiß und Kohlenhydraten sind in der Trennkost nicht erlaubt.

Dr. Hay fand bei seinen Untersuchungen heraus, dass Eiweiß oder Kohlenhydrate im Körper unterschiedlich verarbeitet und verdaut werden.

Beide Gruppen bilden jedoch säurehaltige Substanzen bzw. Verdauungssäfte. Dagegen bilden vorwiegend die neutralen Lebensmittel sowie die meisten Obstsorten Basen. Da unser Körper auf einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt angewiesen ist, kommt es bei einer Mischkost aus Eiweiß und Kohlenhydraten zu einer übermäßigen Säurebildung. Also ist es wichtig, diese beiden Gruppen zu trennen, um einen Säureüberschuss zu vermeiden.

Neutrale Lebensmittel, wozu die meisten Gemüsesorten gehören und ausreichend Obst, welche Basen bilden, können dazu beitragen, die Säurebildung zu verringern.

Eine Übersäuerung kann zu vielfältigen Störungen bzw. Symptomen führen.

Neutrale Lebensmittel sowie Obst sollten daher überwiegend auf unserem Speiseplan stehen.
Als Faustregel sollte die Ernährung zu 80% aus basenbildenden (also überwiegend neutralen Lebensmitteln und Obst) und nur zu 20% aus säurebildenden (Kohlenhydrate, Eiweiße) Lebensmittel bestehen. Welche Lebensmittel das genau sind, erfahren Sie in der Trennkost Tabelle.
Eine Ernährung nach den Regeln der Trennkost dient also in erster Linie der Gesundheit. Ein weiterer Effekt ist eine stetige Gewichtsabnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.